1. Hofmühl-Volksfest-Halbmarathon

Premiere des Hofmühl-Volksfest-Halbmarathon war ein voller Erfolg

Foto: Tina Würzburger
Foto: Tina Würzburger

Die Triathlonabteilung des SVM um den Hauptorganisator Franz Vogel hat mehr als Wort gehalten: Die Premiere des neuen Laufevents am ersten Volksfestsonntag ist nahezu perfekt gelungen - und war eine echte Bereicherung für das Volksfest Eichstätt. Zudem präsentierte sich unser Verein von seiner besten Seite - mit engagierten Helfern im Start- und Zielbereich, unterwegs und entlang der Strecke, beim Auf- und Abbau. Knapp 100 Vereinsmitglieder und Freunde des SVM haben für einen reibungslosen Ablauf der drei Rennen gesorgt. Grund genug, stolz auf unseren SVM zu sein. Die zwei tollen Berichte des EICHSTÄTTERKURIER findet Ihr hier:

Am Tag danach gilt es aber auch Danke zu sagen: Allen voran den Familien Vogel, die nicht nur selbst unablässig am Planen und Werkeln waren, sondern die es auch geschafft haben, ihre Begeisterung ansteckend wirken zu lassen – z.B. auf die Turnabteilung um Lilo Adlkofer – und so ein tolles Team geformt haben. Für beste Stimmung sorgte am Start und Ziel sowie bei der Siegerehrung Moderator Klaus Sterner, der von allen Seiten zu Recht dafür gelobt wurde.

Landershofen war tatsächlich ein Stimmungsnest, vor allem die Familien Bittl und Rank haben hier Mitstreiter gesucht und gefunden. Sonni Pachowski hatte kurzfristig noch eine Bläsergruppe zusammengetrommelt. Bei der Wende am Seminarplatz versorgte die KSJ die Läufer. Ein besonderer Dank geht natürlich zudem an die Freiwillige Feuerwehr Landershofen, die die Verkehrsüberwachung an der B13 in Eichstätt und in LA übernommen hat. Dieser Dank gilt auch dem BRK, der Bergwacht Dollnstein und Herrn Polizeidirektor Hubert Müller, der freundlicherweise das Sportzentrum der BePo zur Verfügung gestellt hat. Hervorragend hat wieder die Zusammenarbeit mit unserem "Zaggi" Ziegelmeier geklappt, der die Koordination zwischen Behörden und Hilfsdiensten in Händen hatte.

Ohne Unterstützer und Sponsoren kann man so ein Event nicht auf die Beine stellen. Unser Dank geht deshalb gerne an die Privatbrauerei Hofmühl, Engelhard Gmbh Haustechnik, Weitner Weitner GmbH, Hirsch Engeeniering Solutions, Autohaus Dieter Schödl, Brunnthaler - Ihr Familienbrunnen, Schnellers Backstubn, EDEKA am Marktplatz (Pino Vecchio), Tourismusverband Naturpark Altmühltal, Stadt Eichstätt, Berufsbildungszentrum Gesundheit Ingolstadt, Cafe Fuchs und Brauereigasthof Trompete sowie den Fieranten und Schaustellern des Eichstätter Volksfestes. Weiterhin möchten wir uns beim Volksfestausschuss Eichstätt für die offenen Türen und die partnerschaftliche Unterstützung bedanken.

Und zum Schluss ein herzliches "Vergelts Gott" an alle Läufer, ob jung oder alt, ob ambitioniert oder nur aus Spaß am Laufen: Es war schön, dass Ihr alle dabei ward. Das beste Kompliment dafür habt ihr gestern schon erhalten: Die vielen Zuschauer und die gute Stimmung entlang der Strecke.

Wir, der SVM, lassen die Veranstaltung jetzt etwas sacken, arbeiten nach und dann wird es wohl auch 2018 wieder heißen: G'loffer werd.

Mit sportlichen und stolzen Grüßen



Arnulf Neumeyer Stefan Herrler Klaus Dorsch
Vorsitzende des SV Marienstein

PS: Bildergalerien gibt es bei glofferwerd.de sowie beim DK-online.


Bilder

Folge uns auf Facebook